ARTUS Brandfrüherkennung ist optimiert für den Einsatz bei unterschiedlichsten Umweltbedingungen

Mit über 20 Jahren Erfahrung entwickelt m-u-t Hardware und Software für die Brandfrüherkennung und Brandvermeidung

Brandfrüherkennung ermittelt eine potenzielle Gefahr

ARTUS-Ex ermöglicht den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Agieren statt reagieren – Temperaturauffälligkeiten frühzeitig erkennen

LWIR Systeme eignen sich hervorragend für verschiedene Applikationen

Das ERZ Kehrichtheizkraftwerk ist spezialisiert auf die Gewinnung von Wärme und Energie

LWIR-Thermographie misst die Oberflächentemperatur des zu überwachenden Objektes und kann so Erwärmungen erkennen

Erstes Infrarot-Brandfrüherkennungssystem mit Laser-Entfernungsmessung und VdS Anerkennung

Die IGNIS3D IR-Kameraeinheiten wurde vom VdS unter der Anerkennungsnummer G 220008 zertifiziert.

IGNIS3D erfüllt mehr als die Anforderungen der Richtlinie VdS 3189 zur Planung und Einbau von IR-Kameraeinheiten zur Temperaturüberwachung im Brandschutz. Statt statischer 3D Raumerkennung werden auch Glutnester präzise gemessen, die sich auf der optischen Achse der Infrarotkamera bewegen. Durch die einzigartige dynamische 3D Messung können auch Glutnester in Ihrer potentiellen Gefahr bewertet und priorisiert werden.

Das Ziel der VdS Richtlinie 3189 ist:

„Aufgrund von örtlichen und betrieblichen Besonderheiten kann es sinnvoll sein, ergänzend zu einer Branderkennung gemäß VdS 2095 bzw. DIN VDE 0833-2, IR-Kameraeinheiten einzusetzen, insbesondere für die Temperaturüberwachung von Oberflächen. Damit kann erreicht werden, dass bereits frühzeitig auf Temperaturauffälligkeiten, z. B. in Form von Temperaturgradienten, im Überwachungsbereich der IR-Kameraeinheit reagiert werden kann.

Folgende Funktionen werden durch eine IR-Kameraeinheit IGNIS3D erfüllt:

  • Frühzeitiges Erkennen und Lokalisierung von Stellen mit erhöhter Temperatur, z. B. Glutnester, heiße Oberflächen,

  • Überwachung von Oberflächen durch Messung aktueller Temperaturen, des Temperaturverlaufs oder zeitlicher Temperaturänderungen,

  • Unterstützung eines Brandbekämpfungsmanagements und optionaler mobiler und/oder stationärer Brandbekämpfung.

Wenden Sie sich an unsere Projektingenieure, die mit Ihnen das genaue Vorgehen besprechen.

IGNIS3D VdS Anerkennung G220008