Kohlenstoffdioxid Sensor – CO2 Sensor

Feuchte Sensor

Prozesse steuern – Multigasssensor

CO2 NDIR Sensor – O2 Sensor - Sauerstoffsensoren

Propan Sensor – Sauerstoff Sensor

Methan Sensor - Methanmessung

NDIR Detektor – NDIR Sensor

Sie benötigen für Ihre Produkte Luft- bzw. Gasfeuchtesensoren, welche schneller als kapazitive Sensoren reagieren oder bei hohen oder niedrigen Feuchten bessere präzisere Messwerte liefern?


m-u-t entwickelt und fertigt solche NDIR-Luftfeuchtemessgeräte auch kombiniert mit Gassensorik, exakt passend für Ihre Anforderungen:
Das Messprinzip der Luftfeuchtemessung-Gassensoren beruht auf der NDIR-Technologie und ist ein rein optisches Verfahren. Hiermit kann die Absolutfeuchte über einen weiten Bereich gemessen werden.


Messbereich und Messgeschwindigkeit können Ihren Anforderungen gemäß angepasst werden. Durch Einbeziehung der Messwerte der integrierten Druck- und Temperatursensoren können die Messergebnisse in vielen gängigen Einheiten ausgegeben werde: Als Absolutfeuchte bzw. Dampfdichte (g/Nm³) als Mischungsverhältnis (g/kg), als Dampfdruck (Pa bzw. Bar), als Taupunkttemperatur (°C bzw. K) oder einer anderen für die Anwendung geeigneten Einheit der Feuchte. Es wird die Absorption des Lichtes in der Probenkammer gemessen. Hierdurch sind keine chemischen Reaktionen, wie bei kapazitiven Sensoren vorhanden.


Das bringt für Ihre messtechnische Anwendung folgende Vorteile:

  • nahezu hysterese- und driftfreie Messung
  • hohe Messraten möglich
  • robuste langlebige Technologie
  • durch das optische Messverfahren resistent gegenüber Lösemitteln (Alkohole)
  • parallele Gasmessung möglich (NDIR aktive Gase)
  • langzeitstabile Messungen
  • weitestgehende Reduktion von Querempfindlichkeiten

 

Weitere Vorteile der Messzelle:

  • keine bewegten Bauteile
  • langlebig
  • keine Wartung notwendig

 

Weiterführende Links:

IR-Multi-Gassensor NDIR Modul

Luftfeuchte- und Gassmessung