News

LinkedIn IGNIS3D

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t: Zuverlässige Steuerungen für Ihre Anwendung

Unsere Steuerungsplattform für Schienenfahrzeuge hat den TCMS Level 1 IP Conformance Test fehlerfrei bestanden. Diese sehr detaillierten Tests durchleuchten das Ethernet-Interface vom Stecker über die eingesetzten Bauteile bis hin zum Protokoll. Hier wurde die Immunität gegen elektrische Störungen von über + / - 2.000 Volt über 10 Minuten bestätigt, sowie die exakte Einhaltung von über 15 Signalparametern. 13 Mio. Datenpakete wurden durch die Protokolle UDP, TCP und UCP long term fehlerfrei übertragen. Individuelle Anwendung und noch keine Steuerung dafür? m-u-t hat die Lösung!

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

LinkedIn IGNIS3D

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

Phase (6): Abschluss Dauertest
Vermeidung von Obsoleszenz
Die Software hat bei m-u-t im Rahmen eines Dauertests einen kompletten (beschleunigten) Lebenszyklus der Hardware durchlaufen. Während des Tests wurden keine Auffälligkeiten festgestellt, die eine Überarbeitung der Software erforderlich machen. Wir haben beschlossen, den Dauertest im Rahmen einer Life-Cycle-Analyse weiter fortzusetzen. Die Software ist hiermit für die Auslieferung an den Kunden und den zukünftigen Einsatz im Feld freigegeben.
Rückblickend hatte unsere Vorgehensweise die Obsoleszenz einer bestehenden Steuerung mit 8051-Prozessorarchitektur für Bahnanwendungen wirksam abgewendet:
Phase (1): Voranalyse / Konzeptionierung
Phase (2): Mockup / Prototyping
Phase (3): Implementierung / Umsetzung
Phase (4): Validierung / Integration
Phase (5): Release-Erstellung
Phase (6): Abschluss Dauertest

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

LinkedIn IGNIS3D

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

Phase (5): Software Release-Erstellung
Vermeidung von Obsoleszenz
Die Entwicklung der neuen Steuerung auf Basis der ARM-Plattform hat m-u-t abgeschlossen. Innerhalb der Release-Erstellung erfolgt die Zusammenstellung der in der Entwicklungsphase erstellten und verifizierten Dokumentationen. Diese umfassen gemäß normativen Entwicklungsstandards (EN50128) auf Modul- und Systemebene neben den projektspezifischen Planungsdokumenten:
• SRS Software Requirements Specification
• SDD Software Design Documentation
• STS Software Test Specification
• STR Software Test Report
• SRN Software Release Notes
• SCM Software Compliance Matrix
Die gesamte Dokumentation beläuft sich für dieses Produkt auf über 100 Dokumente und insgesamt mehr als 5000 Seiten. Ebenso wie die Implementierung leitet sich auch die Dokumentation der Software aus dem vorausgegangenen Modul-Konzept ab.

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

LinkedIn IGNIS3D

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

VdS Anerkennung für erstes Infrarot-Brandfrüherkennungssystem mit Laser-Entfernungsmessung

Das weltweit erste Infrarot-Kamerasystem IGNIS3D misst dreidimensionale Informationen unter Verwendung einer ausgeklügelten Laser-Entfernungsmessung und nutzt diese zur exaktesten Oberflächen Temperatur Messung sowie zur präzisen Kühlung potenzieller Gefahren. Das hochmoderne Kamerasystem für die Brandfrüherkennung verwendet eine langwellige Infrarot-Video-Technologie zur Temperaturmessung von Oberflächen und modernste Entfernungsmessung für optimalen und präzisen Brandschutz!
Die Rosenbauer International AG und die m-u-t GmbH haben mit dem Erhalt des VdS Gütesiegels ein weiteres Ziel ihrer strategischen Partnerschaft erreicht.
Alle IGNIS3D Varianten tragen nun das VdS Gütesiegel: vom Basissystem über das weltweit einzige System mit realer Entfernungsmessung und der exklusiven aktiven Kamerakomponenten Kühlung.

Rosenbauer: https://www.rosenbauer.com/de/at/presse/fachpresse/nd/brandfrueherkennungssystem-von-rosenbauer-erhaelt-vds-zertifizierung

m-u-t: https://www.mut-group.com/de/brandfrueherkennung/ignis3d-vds-anerkennung

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Phase4

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

Phase (4): Validierung / Integration
Vermeidung von Obsoleszenz
m-u-t hat die Entwicklung erforderlicher Testumgebungen abgeschlossen. Durch die konzeptionell vorgesehene Modularisierung der Software ist eine effiziente Validierung gegeben. Die einzelnen Softwaremodule wurden innerhalb der Validierungsphase planungsgemäß gehärtet und alle Modul- sowie Integrationstests wurden abschließend erfolgreich durchlaufen. Zum Nachweis der Langzeitstabilität hat m-u-t ein Dauertest über den Lebenszyklus der zu Grunde liegenden Hardware gestartet. Ziel ist die bestmögliche Nachbildung der späteren Einsatzumgebung in einem Worst-Case-Szenario.

https://www.mut-group.com/de/transportation

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

m u t inside website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t inside

m-u-t entwickelt und fertigt OEM Komponenten, die an den unterschiedlichsten Orten eingesetzt werden können.
In einem vom BMBF geförderten Projekt haben Forschende ein umweltfreundliches, mobiles Desinfektionsgerät entwickelt, das gefährliche Krankheitserreger mit Plasma tötet.
Jetzt zeigen erste Tests: Mit dem Gerät lassen sich bis zu 2000 Schutzmasken pro Tag wiederaufbereiten. https://www.bmbf.de/de/seuchen-bald-ohne-chemie-bekaempfen-9273.html

Stellen Sie uns Ihr Projekt vor – wir begleiten Sie von der Idee über die Serienproduktion bis hin zum Lebenszyklusmanagement.

Bleiben Sie gesund – Ihr m-u-t Team

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Homeoffice Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Grüße aus dem Homeoffice

Das m-u-t Vertriebsteam ist angekommen und hat sich eingerichtet. Auch von zu Hause aus sind wir für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder besuchen Sie uns virtuell auf www.mut-group.com

 

v.l.n.r.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Life Science)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Green Tech)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Clean Tech)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Clean Tech)

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Transportation Phase4

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

Vermeidung von Obsoleszenz
Phase (3) Implementierung / Umsetzung
Die auf die neue Cortex-M3-Plattform portierte Bestandssoftware wurde nun intensiven Tests unterzogen. Hinsichtlich Zeitverhalten und allgemeiner Systemlast konnte m-u-t eine deutliche Verbesserung nachweisen. Die in der Voranalyse entwickelte Architektur konnten wir mit nur wenigen Modifikationen umsetzen. Zusätzlich haben wir die ursprüngliche Serviceschnittstelle von RS232 auf das Telnet-Protokoll übertragen. Somit ist eine Wartung mit Notebooks ohne RS232-Schnittstelle über Ethernet möglich.

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Transportation Lebenszyklusmanagement3

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

Phase (2): Mockup / Prototyping
Die Vermeidung von Obsoleszenz
In Phase 1 haben wir gezeigt wie eine Single-Thread Bestandssoftware modularisiert und auf eine ARM-Plattform portiert werden soll.
Ein Prototyp wurde erfolgreich in Betrieb genommen: Alle genutzten Schnittstellen (UART, CAN, SPI, I2C) sind mit dem KEIL RTOS „RTX“ jetzt ereignisgesteuert und werden nicht mehr wartend abgefragt (Polling). Dies lässt dem Prozessor Cortex-M3 mehr Zeit für die Ausführung der eigentlichen Applikation. Die Bestandssoftware wurde in die neue Umgebung integriert und ist wieder lauffähig. Die KEIL Middleware ermöglicht zusätzlich einen Telnet-Server über eine Ethernet-Schnittstelle zu betreiben: Dieser soll später für Servicefunktionen genutzt werden, weil Notebooks heute keine RS232-Schnittstelle mehr haben.

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Transportation Lebenszyklusmanagement2

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

Phase (1): Voranalyse / Konzeptionierung
Die Vermeidung von Obsoleszenz
Eine bisher bestehende Steuerung mit 8051-Prozessorarchitektur für Bahnanwendungen soll einer Lebenszyklusverlängerung unterzogen werden. Die vorliegenden Single-Thread Bestandssoftware wird hierbei auf eine neue ARM-Plattform übertragen. Eine Optimierung der Bestandssoftware hinsichtlich der Modularisierung, der Ausführungszeit und der Erweiterbarkeit soll dabei durch Umstellung auf eine Multi-Thread Applikation erreicht werden. Zum Einsatz kommt das Real Time Operating System „RTX“ der Firma KEIL. Erste Voranalysen der Bestandssoftware haben gezeigt, dass sich diese gut in mehrere Threads innerhalb des KEIL RTOS „RTX“ aufteilen.

 

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Transportation Lebenszyklusmanagement1

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Lebenszyklusmanagement live verfolgen

In den folgenden Wochen berichten wir über die Entwicklung einer 100% kompatiblen Steuerung als Nachfolger einer bestehenden Steuerung. Dabei wurde eine zukunftsträchtige Lösung zur Softwareportierung gewählt. Unser Lebenszyklusmanagement hilft Ihnen bei der Vermeidung von Obsoleszenz.

Phase (1): Voranalyse / Konzeptionierung
Phase (2): Mockup / Prototyping
Phase (3): Implementierung / Umsetzung
Phase (4): Validierung / Integration
Phase (5): Release-Erstellung
Phase (6): Abschluss Dauertest

Bleiben Sie dran und verfolgen Sie die 6 Phasen bis zum Produktionsstart.

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Industrielle Spektrometrie Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Biosignaturing verändert die Prozessautomatisierung

Immer komplexer werdende Produkte und zunehmender Facharbeitermangel verlangen nach mehr Automatisierung.
Wie reagieren Sie als OEM-Produzent der Automatisierungstechnik?

Nutzen Sie die m-u-t inline-Spektroskopie im automatisierten Prozess als Alleinstellungsmerkmal für Ihre neuen Produkte!

Mit der Erfassung bio-chemischer Signaturen mittels industrieller Spektroskopie liefern wir Ihnen dieses Alleinstellungsmerkmal. Als OEM Produzent haben Sie mit uns nur einen einzigen Ansprechpartner vom ersten Funktionsmuster bis zum produzierten und zertifizierten Seriengerät. Darüber hinaus betrachten wir auch für Sie den gesamten LifeCycle eines Produktes.

Sie müssen für die Sicherstellung oder den Ausbau Ihrer Marktpositionen einzigartige neue inline messende Serienprodukte mit Alleinstellungsmerkmal realisieren?

Dann sind wir ein verlässlicher Partner – der sich auf Sie freut!

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Brandfrherkennung Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Der Geschäftsbereich Brandfrüherkennung entwickelt Lösungen zur frühestmöglichen Erkennung von entstehenden Brandgefahren

Die neueste Innovation nutzt die 25 Jahre Erfahrung in der permanenten zerstörungsfreien berührungslosen optischen Messtechnik. Das erste dreidimensional messende Brandfrüherkennungssystem IGNIS3D überwacht große Areale auf gefährliche Temperaturen.
Mit Hilfe der einzigartigen Entfernungsmessung wird
• erstmalig die Gefährlichkeit eines Glutnestes (Hotspot) bewertet
• die Position des Glutnestes (Hotspot) wird dreidimensional gemessen
• die Temperatur auch bei hoher Luftverschmutzung exakt gemessen
• eine potenzielle Gefahr mit bis zu 6 Löschmonitoren gleichzeitig gekühlt
• ein Löschmonitor unter Berücksichtigung der Löschstrahl-Ballistik präzise ausgerichtet
• das Löschfenster zur optimalen Kühlmittelausbringung ideal gesteuert
Zusätzlich unterstützt Sie die intelligente Objekterkennung dabei, automatisch große erlaubte heiße Objekte (Fahrzeuge…) von kleinen gefährlichen Glutnestern zu unterscheiden – IGNIS3D warnt früher als andere Systeme!
Was möchten Sie schützen? Fragen Sie jetzt Ihre individuelle Lösung an!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Laborautomation Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Laboratory automation from m-u-t

We are your competent OEM partner for all automation solutions in the IVD market. With our portfolio of functional robotic components, such as our step loader for bulkloading, we can automate all processes in the lab. Ask us also for spectrometers, spectral sensors or other optical sensors you need to develop your next innovative analyzer.
We offer the full range of robotic and photonic innovations from concept to end-of-life, including lifecycle management, obsolescence management and maintenance supported by our cloud and AI-based preventative maintenance system.
We deliver tailor-made solutions for every measuring and control problem - from concept to serial production.
Realize your product with us and ask for your customized solution now!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Bild Industrielle Sensorik Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Neue Produkttechnologien in der Prozessautomatisierung

Das Segment Industrie Sensorik bietet Ihnen Komplettlösungen für Ihren individuellen Industrieprozess. Die Kombination permanenter zerstörungsfreier berührungsloser optischer Messtechnik sowie individuell angepasster Analytik und Automatisierung macht uns einzigartig. Mit uns als Partner erhalten Sie die Möglichkeit Ihr neues OEM-Produkt zu realisieren. Sie müssen mehrere Gase in Ihrem Prozess in Kombination messen? Wir unterstützen Sie dabei! Gassensoren, die auf unseren eigenen UV- und NDIR Plattformen basieren, können alle in diesen Wellenbereichen aktive Gase als Prozessparameter gleichzeitig in einer einzigen Zelle messen. Beispiele sind: Sauerstoff (O2), Ozon (O3), Kohlenstoffmonoxid (CO), Kohlenstoffdioxid (CO2), Methan (CH4), Ethin (C2H2), Ethen (C2H4) und Ethan (C2H6), Methanol (CH3OH), Aceton (C3H6O), Ethanol (C2H5OH). Mit gleichzeitiger Bestimmung von Temperatur, Feuchtigkeit (auch in sehr niedrigen oder sehr hohen Konzentrationen) und Gasen können wir die Lücken in Ihrer Prozesskontrolle schließen. Sie kennen Ihren Prozess und wir helfen Ihnen die Parameter zur Regelung zu bestimmen. Realisieren Sie Ihr zukünftiges Produkt mit m-u-t und fragen Sie Ihre maßgeschneiderte Lösung jetzt an!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Rosenbauer

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t und Rosenbauer Brandschutz präsentieren IGNIS3D - 3D Infrarot Brandfrüherkennung

m-u-t und Rosenbauer Brandschutz arbeiten als Innovationspartner strategisch zusammen und präsentieren in diesem Zuge die Markteinführung von IGNIS3D unter der Marke Rosenbauer. Als weltweit erstes Infrarot-Kamerasystem misst IGNIS3D dreidimensionale Informationen unter Verwendung einer ausgeklügelten Laser-Entfernungsmessung und nutzt diese in der Folge zur präzisen Kühlung potenzieller Gefahren. Das hochinnovative Infrarot-Kamerasystem für die Brandfrüherkennung ist das erste Ergebnis einer strategischen Innovationspartnerschaft zwischen m-u-t und Rosenbauer und verwendet eine langwellige Infrarot-Video-Technologie zur berührungslosen Temperaturmessung von Oberflächen.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

  Bild Transportation Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Unser Geschäftsbereich Transportation ist spezialisiert auf kundenspezifische Produkte für den Einsatz in Schienenfahrzeugen

Zu unseren Produkten zählen Sensoren, Steuerungen, Software, DC/DC-Wandler, Bedien- und Anzeigeeinheiten.
Sie erhalten bei uns zahlreiche Dienstleistungen wie z.B. Technologieberatung, Anforderungsmanagement, Produktentwicklung, Zertifizierung, Serienfertigung und Lebenszyklusmanagement.

Unsere Stärken sind:
• bahnkonforme Produkte und Produktentwicklung nach regulatorischen Anforderungen für den Schienenverkehr z.B. EN45545, EN50121, EN50124, EN50126, EN50128, EN50153, EN50155 usw.
• multidisziplinäre Projekt-Teams (Konstruktion, Hardware, Software, Physik uvm.)
• nahtloser Übergang von der Entwicklung zur Serienproduktion
• zertifizierte Qualität
• Langfristiges und aktives Lifecycle-Management (typ. 30 Jahre)

Wir bieten Ihnen zusätzlich Innovationen durch
• Photonik-Integration (Sensorik)
• Steuertafeln mit #PCB-Technologie + Steuerungen
• Datenspeicherung und Echtzeitanalysefunktionen mit sicherer Cloud-Funktionalität
• Preventive-Maintenance Funktionalität
• Kundenbranding für Produkte

Benötigen Sie etwas Spezielles? Dann fragen Sie uns.

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

  Bild LS Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

The Life Science segment of m-u-t is your competent partner for all measurement and automation tasks in medical or IVD applications

Our business is it to be your innovative partner for OEM product development and serial production. Our core competencies are:

  • The full spectrum of #photonic innovations
  • Automation, e.g handling systems for blood sample tubes for our partners in the IVD field
  • Control systems, software and technical components for your application

We offer a care free package with lifecycle and obsolescence management, supplier and material management and a state of the art and certified quality system according to ISO 13485.
If you have any questions, ideas or an inquiry please do not hesitate to contact us. We will visit the medica next week. Let’s discuss your ideas there.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

  Bild Green Tech Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Das Segment Green Tech der m-u-t GmbH ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Messaufgaben im Bereich Agrar- & Umwelttechnik

Von der Machbarkeitsprüfung bis zur Entwicklung & anschließenden Fertigung + After Sales stehen wir als innovativer Entwicklungspartner bereit, um Ihre Wünsche im Bereich Messtechnologie umzusetzen. Erfolgreiche Beispiele für die Entwicklung von Messtechnologie im Bereich Agrar- & Umwelttechnik sind die Inhaltsstoffsensoren auf dem Feldhäcksler und im Gülletechnik-Bereich. Beide Produkte besitzen eine DLG-Zertifizierung und tragen aktiv zu einer Digitalisierung in der Landwirtschaft bei. Mit dem Inhaltsstoffsensor auf dem Feldhäcksler bestimmen wir in Echtzeit auf Basis der NIR-Technologie die Inhaltsstoffe des Ernteguts. Das gleiche Messprinzip wird auch bei der Inhaltsstoffbestimmung in der Gülletechnik angewandt. Hier wird beim Befüllen oder Entleeren des Güllefasses der Wirtschaftsdünger in der Rohrleitung in Echtzeit vermessen. Die berechneten Inhaltsstoffe tragen dazu bei, dass der Stickstoff im Wirtschaftsdünger nun erstmals gezielt ausgebracht werden kann. Damit trägt die Messtechnologie von m-u-t zu einer kontrollierten Ausbringung von Wirtschaftsdünger bei.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

m u t Bereiche Website

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Von der Idee zum Serienprodukt – Ihr Komplettanbieter

m-u-t Produkte kommen in Hochtechnologiemärkten zum Einsatz. Ob Steuerungstechnik, Sensorik, Laborlogistik, Aktuatoren in Schienenfahrzeugen und Industrie 4.0 – wir liefern die maßgeschneiderte Systemlösung für Ihre Herausforderung. Die Vielfältigkeit der m-u-t GmbH stellen wir Ihnen in den nächsten Wochen vor – bleiben Sie dran, es lohnt sich!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

m-u-t Gassensorik zur Abwehr biologischer Gefahren in Seuchengebieten

Das Ziel: die Umwelt vor gesundheitsschädlichen und stark umwelt-belastenden Chemikalien schützen.
Dies erreichen wir durch den Einsatz eines neuartigen mobilen Plasmasystems für die schnelle chemikalienfreie Dekontamination von verseuchten Gegenständen. Dazu zählen Schutzanzüge, aber auch die Innenraumdesinfektion ganzer Einsatzfahrzeuge in Seuchengebieten. Einsatzkräfte werden dadurch geschützt und die Ausbreitung von Krankheitserregern verhindert, ohne dass gesundheitsgefährdende Chemikalien angewendet werden müssen. Integriert ist die stationäre m-u-t Gassensorik sowie ein zusätzliches mobiles Handheld zur Gasmessung. Wir sind stolz an diesem gemeinschaftlichen Projekt mitgewirkt und unterstützt zu haben.*

*Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Gewusst wie!

Wollten Sie auch schon immer in Echtzeit wissen welche Nährstoffe in Ihren Flüssigkeiten oder Feststoffen sind?

Unser Kunde Zunhammer nutzt bereits seit Jahren erfolgreich und zuverlässig die m-u-t Echtzeit Inhaltsstoffmesstechnik zur Erfassung von Nährstoffen.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

High-Tech Transporte bis zum Point-Of-Use...

...erfordern zuverlässige High-Tech Messungen aller Betriebsstoffe im LKW, wenn Sie diese am Straßenrand im „Nirgendwo“ nachfüllen.

Was bringt Ihnen die beste erhältliche Technologie, wenn sie nicht in Ihrem LKW integriert ist und Sie unter widrigsten Bedingungen pünktlich liefern sollen?

Mit unserem MEMS-Spektrometer, wissen Sie, ob der richtige Treibstoff in Ihren Vorratstanks ist, um die nächste Etappe zu erreichen. Das neue MEMS-Spektrometer ist als Online-Sensorik in allen Flüssigkeitstanks und Leitungen aufgrund der sehr kleinen Bauweise auch nachträglich integrierbar.

Mehrwert der MEMS-Spektrometer:

  • inhaltliche Überprüfung der Betriebsstoffe im LKW
  • höhere Fahrzeit, weniger Stillstand; anwendbar für Biokraftstoffe, Ethanole und Fette sowie Gase
  • sehr kleine Bauweise (2x2x2 cm)
  • planbare Logistik

OEM-LKW-Hersteller oder OEM-Zulieferer im After-Sales Markt können diese Messtechnik auf eigene Anforderungen zugeschnitten bei m-u-t beziehen.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Die besten Bulkloader für Blutprobenröhrchen von m-u-t.

Unsere OEM-Kunden schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit der von m-u-t in Deutschland entwickelten und hergestellten Produkte. Kontaktieren Sie uns gerne um Ihre Anforderungen in der (Labor-) Automatisierung mit uns zu besprechen.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Füllstandsensor - Lassen Sie sich von m-u-t Ihre vollständig maßgeschneiderten Sensoren entwickeln - 100% zugelassen für Bahnanwendungen.

Hier zeigen wir Ihnen unser neuestes Sensordesign für OEM-Anwendungen: Der Sensor hat eine Länge von weniger als 40 mm und ist mit einem M12x1-Gewinde versehen. Sie benötigen lediglich eine Gleichstromversorgung (24 V ± 40%, max. 10 mA). Es gibt zwei Ausgänge mit inverser Polarität (24 V DC, max. 50 mA). Auf Anfrage können wir auch andere Schnittstellen anbieten (4-20mA, HART, CAN, LIN, MODBUS usw.). Der Sensor hat eine integrierte LED, die z.B. die Füllstanderkennung anzeigt und kann auf Anfrage mit eingebauten Testfunktionen (BITE) ausgestattet werden. Der Betriebstemperaturbereich beträgt -25 ° C bis + 85 ° C (-40 ° C auf Anfrage). Der Sensor erfüllt die europäischen Normen EN 50121-3-2, EN 45545-2 und auch chinesische Normen (GB / T 24338.4-2009).

Auf dem Bild sehen Sie:

Oben: Explosionszeichnung mit Sensorgehäuse und Leiterplatten

Unten: Simulation der optischen Strahlverfolgung - blau = Quellstrahl, grün = 1.   Auslenkung, rot = 2. Auslenkung

Unten Links: Medium = Luft,

Unten Mitte: Medium = Wasser

Rechts: Querschnittsansicht

 

OEM-Anfragen sind willkommen - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Automobilhersteller profitieren von einem innovativen Ansatz zur Messung von Flüssigkeiten in Tanks und Tankzuleitungen.

Bis heute konnte die Spektroskopie auf dem Automobilmarkt aufgrund von Preisanforderungen, Platzbeschränkungen und dem Management der Algorithmen und im Automotive Markt nicht als Technologie etabliert werden.
Spektrometer wurden bisher nur zur Nutzung für Laborgeräte angesehen, die von Spezialisten betrieben werden.

Neue Miniatur-Spektrometer, die auf einem modularen Embedded-System basieren, bieten Ihnen eine intelligente und zuverlässige Lösung für eine Vielzahl von Flüssigkeitsmessungen bei sehr kleinem Bauraum.

Was macht diese Technologie für die Automobilhersteller und Systemzulieferer so interessant?

  • aufgrund der zugrunde liegenden MEMS-Technologie können sie kostengünstig und in hohen Stückzahlen hergestellt werden
  • es ist nur ein modulares Spektrometer für unterschiedliche Anwendungen erforderlich
  • neue Qualitätsprüfungen durch Überprüfung der Inhaltsstoffe und ihres Mischungsverhältnisses in Flüssigkeiten: Algen in Wasser, AdBlue, ..
  • die Wartung dieses Sensors kann weltweit über Cloud-Services abgewickelt werden

Bewehrte Technologie im neuen Miniatur-Design, als intelligente Lösung zur Messung der Inhaltsstoffe von Flüssigkeiten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


 

Beitrag auf LinkedIn ansehen

 

Seit mehr als 10 Jahren steuern mehrere tausend MLC-Systeme (Modular programmable Logic Controller) von m-u-t zuverlässig Subsysteme in Schienenfahrzeugen weltweit. Holen Sie sich Ihre maßgeschneiderten Steuergeräte von m-u-t - 100% zuverlässig für Bahnanwendungen. Schauen Sie jetzt rein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!